Medieninformationen

 

10.02.2020

Kurzbericht siebtes Treffen 3. Februar 2020, 18 bis 21 Uhr
Karl Jauslin-Saal, Gemeindehaus Muttenz

Dialogverfahren Rütihard Muttenz
Zur siebten Sitzung am Montag 3. Februar 2020 trafen sich 25 Mitglieder der Dialoggruppe, zwei Vertreter des Kantons Basel-Landschaft, die Projektleiterin der Geotest AG sowie Prof. Löw als unabhängiger Experte mit seiner wissenschaftlichen Mitarbeiterin. Als Experten der Geotest AG anwesend waren Felix Bussmann und Florentin Ladner.


Zu Beginn informierte Gabor Fuchs, der Chefgeologe der Salinen, weshalb die laufende Sondierbohrung S156 länger dauert als geplant. Unerwartete geologische Strukturen verlangsamten den Bohrbetrieb und erforderten wesentlich mehr Wasser, welches per Lastwagen transportiert werden musste. Zudem arbeiten die Salinen nur tagsüber und nicht wie üblich in zwei Schichten, um die Nachtruhe nicht zu stören. Die Verantwortlichen rechnen damit, dass die Sondierbohrung bis Mitte März abgeschlossen ist.
 
Als einer der inhaltlichen Schwerpunkte des Treffens stellte Prof. Löw seine Stellungnahme zum Expertenbericht 2 «Regionale Geologie» vor. Dieser war am 16. Dezember 2019 der Dialoggruppe von Felix Bussmann präsentiert worden. Prof. Löw berichtete, für ihn seien die Kernaussagen im Bericht plausibel und der Bericht sei bezogen auf die regionale Geologie wissenschaftlich vollständig. Gleichzeitig stellte er die Frage, ob der Kenntnisstand zur lokalen Geologie genügend sei. Dies wird erst nach Vorliegen aller Expertenberichte geklärt sein. Er formulierte zuhanden der Salinen und ihrer Experten drei Zusatzfragen zur lokalen Geologie. Die Dialoggruppe dankte Prof. Löw für seine Ausführungen mit Applaus.

Florentin Ladner präsentierte den Expertenbericht 5 «Seismizität». Nach dem 20-minütigen Vortrag beantwortete er Verständnisfragen aus der Runde, bevor Prof. Löw seinerseits Fragen stellte. Auch diese Präsentation und der Austausch mit dem Experten wurden von der Dialoggruppe geschätzt.

Wie bei den zwei im Dezember vorgestellten Berichten wird Prof. Löw den vollständigen Bericht prüfen und allenfalls mit Geotest oder den Salinen Kontakt aufnehmen, wenn ihm bei der Plausibilisierung etwas unklar ist.
Schliesslich zeigte Gabor Fuchs den Stand der Planung der unterirdischen Transportleitungen auf der Rütihard. Diese befördern das in einer Tiefe von 200 bis 300 Metern in Wasser gelöste Salz in die Saline Schweizerhalle. Zurzeit stehen die Salinen im Gespräch mit den Landwirten auf der Rütihard, damit diese durch den Bau der Transportleitungen bei der Bewirtschaftung ihrer Betriebe möglichst wenig beeinträchtigt werden.

Beim nächsten Treffen Ende März wird Prof. Löw über seine Erkenntnisse zum Expertenbericht 1 «Bau und technischer Betrieb Soleförderung» und zum Expertenbericht 5 «Seismizität» informieren. Dazu wird der Dialoggruppe mindestens ein weiterer Expertenbericht vorgestellt. Adrian Auckenthaler vom kantonalen Amt für Umweltschutz und Energie wird über den Stand der Untersuchungen zu den Geländesenkungen in Muttenz informieren.

Für die Dialoggruppe, die Mediatoren

Emanuel Wassermann und Wolfgang Wörnhard     

10.2.20

20.12.2019

Kurzbericht sechstes Treffen 16. Dez. 2019, …

24.10.2019

 Für die Dialoggruppe, die Mediatoren
Emanuel Wassermann und Wolfgang Wörnhard...

04.09.2019

Die Dialoggruppe traf sich am Donnerstag 29.8.19 zur vierten Sitzung. Anwesend waren 25 Mitglieder, ....

02.07.2019


Am Montag 24.6.19 traf sich die Dialoggruppe zur dritten Sitzung. Anwesend waren 30 Mitglieder, Vertreter ...

20.05.2019


Am Montag 13.5.19 traf sich die Dialoggruppe zur zweiten Sitzung. Anwesend waren... 

24.04.2019


Das erste Treffen der Dialoggruppe hat am Donnerstag 11.4.19 in konstruktiver Atmosphäre stattgefunden.   Anwesend waren ...